Monthly Archives: Februar 2018

Projektwochenausstellung

Hallenfußballturnier am 06.02.2016 in Loccum (WK III / C- Jugend / Jungen)

Gemeinsam haben unsere Schüler der Realschule Stolzenau und der OBS Mittelweser in Loccum eine gute Teamarbeit gezeigt. Sie belegten in der Gruppe A den 1. Platz in der Vorrunde, in der sie souverän gegen das Gymnasium Stolzenau, die OBS Uchte und die OBS Loccum antraten.

Am Ende wurde es leider jedoch nur der 4. Platz in der Gesamtwertung.

Das gut organisierte Turnier in der wunderschönen schuleigenen Sporthalle samt der professionellen Schiedsrichter war für die Schüler ein echtes Highlight, das neben dem Spaßfaktor auch den Teamgeist und das soziale Miteinander im Wettkampf gestärkt hat.

 

(Text und Fotos: Barbara Behrmann)

Dank an den Förderverein, an Artfull Textildruck/Werbetechnik und an Runners Point Minden

Wir danken unserem Förderverein ganz herzlich für die Finanzierung der Sport-Shirts für unsere großen Schüler/innen der Schloss-Schule und bitten um eine weitere Spende für den “OBS-Mittelweser-Nachwuchs“, welcher uns in Zukunft immer öfter sportlich repräsentieren wird.

Ebenso vielen Dank:

  • für die gute Zusammenarbeit mit Artfull Textildruck und die hervorragende Qualität des Logo- und Schriftsatz- Bedruckens!
  • an das engagierte Team von Runners Point, das für uns reduzierte Bestände aus sämtlichen Filialen geordert hat!
  • an die Klasse 10a, die u.a. die Auswahl der Textilien nach Optik und Tragekomfort unterstützt hat!

 

(Text und Fotos: Barbara Behrmann)

Einmal im Jahr sind wir bergreif

 

Eine Woche lang hieß es in Mallnitz, Österreich, wieder Schnee, Sport und jede Menge Spaß. Bereits zum sechsten Mal nahmen Schüler der Schloss-Schule an der Skifreizeit gemeinsam mit dem Gymnasium Stolzenau teil. Seitens der Schloss-Schule wurde die Fahrt wie üblich von Herrn Fürle bestens organisiert.

Über Abwechslung konnten wir besonders beim Wetter nicht klagen, denn es bot alles, von strahlendem Sonnenschein bei wolkenlosem Himmel bis hin zu Nebel und Sturmböen. Eine solche Abwechslung hätte sich so manch einer vielleicht auch beim Essen gewünscht. Aber gerade gemeinsames Leid schweißt eine Gruppe bekanntlich zusammen J.

So heißt es dann hoffentlich auch im nächsten Jahr wieder: Ab auf die Piste! Denn „You can’t buy happinesS,  but you can buy a lift pass“.

(Schäfer)