Monthly Archives: Februar 2013

Kooperative Skiexkursion

Am Freitag, den 18.01., machten sich 45 Schülerinnen und Schüler der Schloss-Schule und des Gymnasiums Stolzenau auf den Weg ins Kärntener Land nach Österreich.

Ziel dieser Exkursion war es, den Jugendlichen den Abfahrtslauf nahe – bzw.  beizubringen oder aber schon vorhandene Kenntnisse fahrtechnisch zu verbessern.

Nach einer  13stündigen Busfahrt erreichten wir ziemlich übernächtigt das kleine Örtchen Mallnitz.

Am ersten Tag standen für alle der Zimmerbezug und eine Ortserkundung auf dem Programm, während die Lehrkräfte sich zusätzlich um organisatorische Dinge zu kümmern hatten.

Am Sonntag war frühes Aufstehen angesagt. Nach dem Frühstück ging es dann mit dem Bus ins Skigebiet. Der Skikurs war für alle anstrengend, aber am Ende des Tages durften wir uns alle „Schneepflugmeister“ nennen.

Am nächsten Tag ging es ebenfalls früh auf die Piste. Nach der Mittagspause waren schon einige Schülerinnen und Schüler mutig genug, um mit auf den Ankoogel (3252m) zu fahren.

Die Abfahrt war sehr anstrengend und schwierig, aber auch erfolgreich, trotz einiger blauer Flecken.

Die Folgetage liefen ähnlich ab: Üben, üben und nochmals üben war angesagt. Am Mittwochabend überraschten die Lehrer ihre Schüler mit einer organisierten Nacht – Rodeltour.

Eine Fahrt zum Mölltaler Gletscher war für den Donnerstag vorgesehen. Die Pisten waren schon recht anspruchsvoll und es war eine schöne Erfahrung, diesem Anspruch fahrtechnisch genügen zu können.

Freitags ging es dann zum letzten Mal auf die Piste und jeder konnte noch einmal zeigen, was er gelernt hat.

Die Skiexkursion klang mit einem fröhlichen und ausgelassenen Diskoabend aus.

Als am späten Samstagabend alle wieder wohlbehalten in Stolzenau eintrafen, war das Resümee dieser Fahrt eindeutig: Super!

 

(M. Fürle)