Monthly Archives: Juni 2012

Abwechslung für Senioren

 

 

Am Anfang des zweiten Halbjahres haben wir, die Klasse 10b der Schloss-Schule Stolzenau, ein Projekt “ Malen mit Pastellkreiden “ begonnen. Die Themen waren “ Kubismus “ und “ Komplementärfarben „.
Als unsere Arbeiten beendet waren, haben wir beschlossen, dass sie im Seniorenheim Stolzenau aufgehängt werden sollten. Die Bewohner des Seniorenheims freuen sich sehr über den Anblick unserer Bilder und wir freuen uns darüber, dass dies ermöglicht wurde.
Aleksandra Baster und Laura Fischer ( beide 10b )

 

 

Schloss-Schüler werden „Roots-Germania-Botschafter“

„Die Kugel ist für dich Mo Asumang“, so heißt es in einem nationalsozialistischen Hetz-Lied.

Am Anafang war diese Morddrohung für die bekannte Moderatorin, Schauspielerin und Filmemacherin beängstigend. Doch Mo Asumang ließ sich nicht lange einschüchtern, sondern ging nach vorne. Sie suchte die Konfrontation mit Neonazis und erforschte ihre eigenen Wurzeln als Afro-Deutsche – mit verblüffenden Ergebnissen. Ständig von einem Kamerateam begleitet entstand so der Film „Roots Germania“.

Am 7. Juni 2012 lud Mo Asumang SchülerInnen der umliegenden Schulen zu einem Workshop nach Nienburg ein, um ihre Erkenntnisse an möglichst viele junge Menschen weiter zu geben. Auch Denise Lübkemann, Juline Pohl, Julia Wegener, Sören Speckmann und Mehmet Yurtgül der Schloss-Schule Stolzenau nahmen als Stellvertreter der AG „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ daran teil.

Neben dem Film hielt Mo Asumang Arbeitsmaterialien für den Einsatz in der Schule bereit. Schließlich sollen die Teilnehmer die Botschaft des einander Erkennens und Anerkennens nach außen tragen.

Am Ende des Workshops erhielt jeder eine offizielle Urkunde und darf sich von nun an „Roots-Germania-Botschafter“ nennen.