Blog Archives

Marienkäfer für das DRK-Seniorenheim

Zum Vergrößern der Bilder den Cursor auf das Bild bewegen

 

Zwei Schüler des WPK 6 Kunst, Max und Malte, verbrachten ihren Zukunftstag im DRK-Seniorenheim. Sie hatten die Idee, die Dekoration für das Sommerfest der Senioren herzustellen. Das hatte Maltes Schwester mit ihrer Klasse vor 3 Jahren auch gemacht. Alle fanden die Idee gut. Wir bastelten große Marienkäfer und brachten sie hin. Als Belohnung erhielten wir Pflaster, ein Spiel und ein großes Eis.

Jessy und Dennis mit Hilfe einiger anderer ( alle WPK 6 Ku )

Abwechslung für Senioren

 

 

Am Anfang des zweiten Halbjahres haben wir, die Klasse 10b der Schloss-Schule Stolzenau, ein Projekt “ Malen mit Pastellkreiden “ begonnen. Die Themen waren “ Kubismus “ und “ Komplementärfarben „.
Als unsere Arbeiten beendet waren, haben wir beschlossen, dass sie im Seniorenheim Stolzenau aufgehängt werden sollten. Die Bewohner des Seniorenheims freuen sich sehr über den Anblick unserer Bilder und wir freuen uns darüber, dass dies ermöglicht wurde.
Aleksandra Baster und Laura Fischer ( beide 10b )

 

 

Anerkennung als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, Sebastian Edathy ist unser Pate

Die Unterschriftenaktion der Schülervertretung war erfolgreich. Insgesamt haben sich 442 der 541 Schulmitglieder (Schüler, Lehrer und Schulbedienstete), das entspricht 81,7 %, mit ihrer Unterschrift zum Selbstverständnis einer „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (SOR – SMC) bekannt!

Gleichzeitig hat der Bundestagsabgeordnete unseres Wahlkreises, Sebastian Edathy, einer Patenschaft zugestimmt, worüber wir uns sehr freuen!

Die Mitarbeiter des Stolzenauer Jugendhauses WIP IN haben uns ihre Unterstützung bei der Planung und Umsetzung gezielter Projekte im kommenden Jahr zugesichert. Erste Ideen wurden gesammelt und sollen bereits im März 2012 im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ umgesetzt werden.

Zunächst aber gilt es, die feierliche Titelverleihung, die am 23. Januar 2012 in der Pausenhalle unserer Schule stattfinden wird, vorzubereiten und zu einem vollen Erfolg werden zu lassen!

Eure Schülervertretung